Burghausen: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlung gegen Todesschützen ein

By Florian Rister Polizist

Am 25. Juli 2014 wurde der vermeintliche Cannabishändler André B. in Burghausen durch Zivilfahnder erschossen. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft entschieden: Es kommt nicht zu einem Verfahren, die Ermittlungen werden eingestellt. Der Todesschütze – der zwischenzeitlich mehrere Internetnutzer wegen Beleidigung anzeigte und damit zu Geldstrafen zwang – kann also ungestört weiter dem Polizeidienst nachgehen.
Der Polizist hatte sich am Tag der Tat mit seinem Kollegen in der …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.