CBD gegen Schizophrenie

By email@mknodt.de (Michael Knodt) In der Forschung gibt es unterschiedliche Studien und Meinungen zum Effekt von Cannabiskonsum bei Schizophreniepatienten. Besonders in den USA häufen sich die HInweise auf positive Effekte von medizinischem Cannabis auf die Krankheit. Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit an der Medizinischen Fakultät Mannheim ist jetzt mit einer bemerkenswerten Forschungsarbeit an die Öffentlichkeit getreten, die sich mit der Wirkung von Cannabidiol (CBD) bei an Schizophrenie Erkrankten auswirkt. Die Erfahrungen der Ärzte um Teamleiter Prof. Markus Leweke, die jüngst in einem 3-Sat Beitrag zu sehen waren, sind durchweg positiv. Das CBD lasse die Symptome bei den Probanden völlig ohne Nebenwirkung verschwinden, …read more

Via: Deutscher Hanf Verband

Bei allen Services (Mister Wong, Yigg, Infopirat etc.)

Dieser Eintrag wurde am Freitag, Mai 16th, 2014 um 09:58 geschrieben und in den folgenen Kategorien abgelegt: PM der Hanf-Organisationen. Du kannst den Antworten per RSS 2.0 feed verfolgen. Die Kommentarfunktion und Pings sind zur Zeit nicht möglich.

Comments are closed.