CBD jetzt als Rezeptursubstanz verfügbar

By email@mknodt.de (Michael Knodt) Bislang war CBD (Cannabidiol) in Deutschland gar nicht oder nur sehr schwer zu bekommen. Das Cannabinoid ist ein nicht psychoaktiv wirkender Bestandteil von Cannabisblüten oder -harz, dessen medizinischer Anwendungsbereich von ADHS bin zu Schizophrenie reicht. Das Frankfurter Unternehmen THC-Pharm bietet die Arznei jetzt in Form einer Rezeptursubstanz für Apotheken an. Ab jetzt können Apotheken, denen ein gültiges Rezept vorliegt, reines CBD von THC-Pharm bestellen und fachgerecht aufbereiten. Die Frankfurter „Bock-Apotheke“ hat auf Anfrage mitgeteilt, dass sie zur Zeit Kapseln in folgenden Darreichungsformen anbieten kann:
30 Kapseln CBD in Oleum Cacao (25mg) 129,95 …read more

Via: Deutscher Hanf Verband

Bei allen Services (Mister Wong, Yigg, Infopirat etc.)

Dieser Eintrag wurde am Donnerstag, März 27th, 2014 um 10:41 geschrieben und in den folgenen Kategorien abgelegt: PM der Hanf-Organisationen. Du kannst den Antworten per RSS 2.0 feed verfolgen. Die Kommentarfunktion und Pings sind zur Zeit nicht möglich.

Comments are closed.