Der Jugendschutz in Colorado funktioniert nach der Legalisierung besser denn je

By email@mknodt.de (Michael Knodt) In Colorado wurden jüngst 16 Cannabisgeschäfte von der staatlichen Finanzbehörde auf die Einhaltung der Jugendschutzkriterien geprüft. Zu diesem Zweck ließ die Behörde 20 undercover Testkauf-Versuche durchführen, die allesamt erfolglos waren. Keines der kontrollierten Geschäfte war bereit, Cannabis an Personen unter 21 Jahren abzugeben.
„Wir müssen Cannabis unbedingt außer Reichweite von Kindern halten. Diese Ergebnisse zeigen, dass die Anstrengungen der MED (Marijuana Enforcement Division) und den Lizenzinhabern der Hanf-Fachgeschäfte genau das erreichen“, kommentierte die Direktorin der Finanzbehörde des Bundesstaates, Barabara Bohl, das erfreuliche Resultat der Kontrollen.
…read more

Via: Deutscher Hanf Verband

Bei allen Services (Mister Wong, Yigg, Infopirat etc.)

Dieser Eintrag wurde am Freitag, Juni 27th, 2014 um 18:44 geschrieben und in den folgenen Kategorien abgelegt: PM der Hanf-Organisationen. Du kannst den Antworten per RSS 2.0 feed verfolgen. Die Kommentarfunktion und Pings sind zur Zeit nicht möglich.

Comments are closed.