Frank Tempels Listenplatz in Gefahr – DIE LINKE für Legalisierung?

By Georg Wurth Werden die Thüringer Linken ihren profiliertesten Drogenpolitiker in die Wüste schicken? Wie kein anderer Politiker im Bundestag hat sich Frank Tempel in den letzten Jahren für die Legalisierung von Cannabis und insgesamt für eine vernünftige Drogenpolitik eingesetzt. Jetzt soll er keinen sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl mehr bekommen.
Zusammen mit Grünen und Piraten hat DIE LINKE traditionell ein gutes drogenpolitisches Programm. Die Partei hat verstanden, dass die Aufrechterhaltung eines Schwarzmarktes für Cannabis und die strafrechtliche Verfolgung von Drogenkonsumenten keinen Sinn machen. Trotzdem ist die Bilanz der tatsächlichen Politik der Linken eher durchwachsen. In vielen Bundesländern entfalten sie überhaupt keine Aktivitäten im …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.