Gerichte überlastet: Qualität des Rechtssystems in Gefahr

By max.plenert@hanfverband.de (Maximilian Plenert) Bundesweit werden laut einer internen Statistik der Bundesländer die Personalvorgaben an deutschen Gerichten unterschritten, berichtet der Spiegel. Insbesondere in den Bundesländern Niedersachsen, Bayern und Hessen fehlt es an Richtern und Staatsanwälten. Allein das Land Nordrhein-Westfalen müsste 700 neue Juristen einstellen. Die Folgen dieses Mangels macht eine repräsentative Umfrage unter Richtern und Staatsanwälten in Deutschland des Instituts für Demoskopie Allensbach deutlich:
72 Prozent der Richter und Staatsanwälte sind der Meinung, dass sich die Bedingungen für eine gute Rechtsprechung in den letzten Jahren verschlechtert haben. Zwei Drittel der Richter und sogar vier von fünf Staatsanwälten (79 Prozent) haben nach eigenem Empfinden nicht genügend …read more

Via: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.