Gesetzentwurf zu Cannabis als Medizin: Die Widerstände der Interessenverbände

By Michael Knodt Die Bundesregierung hatte einige Interessenverbände aufgefordert, eine Stellungnahme zur geplanten Gesetzesänderung, die den Zugang für Patienten erleichtern und auch medizinische Cannabisblüten verkehrsfähig machen soll, abzugeben. Während die Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin (ACM) und der Apothekerverband auch die Abgabe von pflanzlichem Cannabis begrüßen, wollen die Bundesärztekammer (BÄK) und der Spitzenverband der Krankenkassen (GKV) Medizinal-Blüten am liebsten gar nicht mehr in der Apotheke sehen.
Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) begrüßt den Referentenentwurf grundsätzlich, sieht jedoch mögliche Probleme bei der Dosierung von Blüten sowie einigen Applikationsformen. Deshalb solle sichergestellt werden, dass
„bei jeder Applikation gleich hohe Wirkstoffmengen aufgenommen werden und das im Cannabis überwiegend als …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.