Hanfverband begrüßt Abschaffung der Null-Toleranz-Zone im Görlitzer Park

By Florian Rister Berlin, 09.11.17 – Die Null-Toleranz-Zone für Cannabis im Görlitzer Park wurde abgeschafft. Die Polizei wird zwar weiterhin jede noch so geringe Menge Cannabis beschlagnahmen, die Staatsanwaltschaft kann allerdings Verfahren bis 15 Gramm straffrei einstellen.
Die von dem ehemaligen Innensenator Frank Henkel (CDU) im April 2015 eingeführte und von hunderten Cannabiskonsumenten mit einem Protestkiffen im Park begrüßte Verordnung hatte in den zwei Jahren ihrer Existenz viel Unheil angerichtet.
“Zehntausende Polizeieinsatzstunden wurden sinnlos vergeudet um phasenweise, temporäre Verlagerungen des Cannabishandels zu erzwingen. Es gab teilweise tägliche Polizeieinsätze, Personenkontrollen, Durchsuchungen und immer wieder Szenen von gewaltsamen Verhaftungen sowie flüchtenden Dealern oder Konsumenten”,

so Georg Wurth, Geschäftsführer …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.