Italien: Turin entkriminalisiert Cannabis

By max.plenert@hanfverband.de (Maximilian Plenert) Aus den IACM-Informationen vom 25. Januar 2014: Die im Norden Italiens liegende Stadt Turin hat Cannabis in einem neuen Gesetz für medizinische Zwecke legalisiert. Im zweiten Teil des Gesetzes überstimmte es das restriktive Fini-Giovanardi-Gesetz zu Drogen aus dem Jahr 2006, das jeden Unterschied zwischen weichen und harten Drogen abschaffte und die gleichen Strafen für den Besitz und den Konsum von Cannabis und Heroin einführte. Nun könnte dieser Teil des Gesetzes den Weg für die Legalisierung von Cannabis in Italien ebnen. Die medizinische Verwendung von Cannabis ist bereits in einigen italienischen Regionen wie Ligurien, Toskana und Venetien erlaubt, aber der Freizeitkonsum …read more

Via: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.