Kanadisches Unternehmen liefert Cannabis für deutsche Apotheken

By Jochen Eichelmann Das Unternehmen Canopy Growth Corporation meldet in einer Pressemitteilung, dass das getrocknete Cannabis seiner Tochterfirma Tweed für den Verkauf in deutschen Apotheken zugelassen wurde. Die Firma „MedCann“ wird den Vertrieb übernehmen. Auf Nachfrage des DHV teilte Tweed mit, dass zwei Sorten Cannabisblüten, Argyle und Princeton, in Deutschland verkauft werden sollen. Die Lieferung sei bereits versandt und soll bald in Deutschland ankommen.
Hoffnung für deutsche Patienten?
Mit der Zulassung des neuen Unternehmens, das einer der größten Anbieter von medizinischem Cannabis in Kanada ist, wächst die Hoffnung bei deutschen Patienten auf eine flächendeckende und konstante Versorgung. Im Moment gibt es in Deutschland knapp 800 …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.