Kopenhagens vierter Anlauf zum Coffeeshop-Modellprojekt

By Michael Knodt Die Stadt Kopenhagen hat zum wiederholten Male ein Coffeeshop-Modellprojekt beantragt. Das ist insgesamt der vierte Versuch der dänischen Hauptstadt, ein solches Projekt genehmigt zu bekommen. Aber weil so ein Modellprojekt auch in Dänemark die Zustimmung der Bundesregierung braucht, stehen die Chancen unter der ultra-konservativen Regierung nicht besonders gut. Selbst unter der ehemaligen linksliberalen Regierung gab es keine Unterstützung für eine versuchsweise legale Cannabisabgabe.
Doch seit dem endgültigen Aus des geduldeten Haschisch-Handels im „Freistaat Christiania“ wird der Druck auf die Politik immer größer. Seitdem expandieren dänischen und internationalen Medienberichten zufolge die von Gangs kontrollierten Drogen-Hotspots Kopenhagens massiv. Im September 2016 hatten die …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.