Oberster U.S. Gerichtshof lehnt Klage gegen Colorado ab

By Jan Ludwig Nachdem zwei Nachbarstaaten gegen die Legalisierungs-Gesetzgebung in Colorado geklagt hatten, hat der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten die Klage nun abgewiesen. Die beiden Bundesstaaten Oklahoma und Nebraska wollten vor Gericht ziehen, um die Gesetze, die in Colorado den Verkauf von Cannabis als Genussmittel ermöglichen, zu kippen. Begründet hatten die Staaten die Klage damit, dass es durch die legale Abgabe kleiner Mengen an jeden über 21 zu einer ansteigenden Zahl von Kriminaldelikten über die Staatsgrenzen hinweg komme.
Die sechs obersten Richter, die nach der ersten Beratung für eine Ablehnung des Falls gestimmt hatten, kommentierten ihre Entscheidung nicht. Die anderen zwei der insgesamt …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.