Nutzhanf und Cannabis-Patenschaft auf der 10. Hanfparade in Berlin

Heute findet die 10. Hanfparade in Berlin statt. Um 12 Uhr gehts am Alexanderplatz los, und zieht dann ab 14 Uhr richtung Brandenburger Tor. Dort findet bis zum Abend die Abschlusskundgebung statt – mit 10.000 lebenen Hanfpflanzen und einigen Reden, Bands und DJs.

Auf dem Feld selbst sollte die Cannabis-Patenschaften vorgestellt werden: Da die 10.000 Hanfpflanzen nach der Parade nicht sterben sollen, könnt ihr die Cannabis-Patenschaft übernehmen. Für 10 Euro stellt ihr sicher, dass die Pflanze wieder aufs Feld kommt und dort von den Bauern betreut wird. Leider könnt ihr die Pflanzen nicht mitnehmen – ein Dummer umstand im Betäubungsmittelgesetz sagt, dass Privatmenschen das nicht dürften.

Also auf, gegen solche Gesetzesregelungen! Legalize!

Ihr bekommt das Besuchsrecht zum Feld der Pflanze, eine Urkunde auf der du als Cannabispate eingeschrieben bist und ein Hanfparade-Tshirt. Weiteres vor Ort und auf der Hanfparade-Homepage.

6.5.2006: Berliner Kiffer fordern Hasch-Boykott – Global Marihuana March Berlin

Anlässlich des am Samstag stattfindenden Global Marihuanna March 2006 rufen Berliner HanfkonsumentenInnen zum Boykott Marokkanischer Cannabisprodukte auf. Marokkaner kommt ihnen erst wieder in die Pfeife, wenn das Königreich seine Flüchtlingspolitik überdenkt! Marokko lässt Flüchtlinge vom Militär in die Wüstenregionen fahren und setzt sie dort oft ohne Wasser und Lebensmittel aus.
Continue reading