Uruguay: Präsident für Friedensnobelpreis nominiert

By max.plenert@hanfverband.de (Maximilian Plenert) Aus den IACM-Informationen vom 08. Februar 2014: José Mujica wurde von mehreren Gruppen für den diesjährigen Friedensnobelpreis vorgeschlagen, darunter von Mitgliedern seiner politischen Partei, der Frente Amplio, sowie vom Schildower Kreis, einer deutschen Nichtregierungsorganisation, und dem Drugs Peace Institut, eine holländische NGO. Die Unterstützer von Präsident Mujica heben seine Pionierarbeit bei der Legalisierung der durch die Regierung kontrollierten Produktion von Cannabis und seines Verkaufs an registrierte Konsumenten als den Hauptgrund für die Normierung hervor. Quelle: Huffington Post vom 5. Februar 2014 …read more

Via: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.