USA: Die Bundesregierung erhöht die Cannabis-Menge, die für Forschung zur Verfügung steht

By max.plenert@hanfverband.de (Maximilian Plenert) Aus den IACM-Informationen vom 17. Mai 2014: Die US-Bundesregierung hat gerade das gesamten Cannabis bestellt, den sie für Forschungszwecke benötigt. Die Drogenbehörde DEA hat eine neue Regelung herausgegeben, die die Produktionsmenge für medizinischen Cannabis von jährlich 21 kg auf 650 kg erhöht!
Quelle und Weiterlesen: Huffington Post vom 5. Mai 2014 …read more

Via: Deutscher Hanf Verband

Bei allen Services (Mister Wong, Yigg, Infopirat etc.)

Dieser Eintrag wurde am Freitag, Mai 30th, 2014 um 11:13 geschrieben und in den folgenen Kategorien abgelegt: PM der Hanf-Organisationen. Du kannst den Antworten per RSS 2.0 feed verfolgen. Die Kommentarfunktion und Pings sind zur Zeit nicht möglich.

Comments are closed.