Zahl der Cannabispatienten steigt schneller als erwartet

By Michael Knodt Wie der Hanfverband kürzlich berichtete, steht es um die Versorgungslage von Cannabispatienten aufgrund von Lieferengpässen gerade nicht zum Besten. Patienten-Rückmeldungen aus den DHV- und SCM (Selbsthilfenetzwerk Cannabis Medizin)-Foren lassen befürchten, dass sich die Versorgungslage innerhalb der nächsten sechs bis acht Wochen kaum verbessern wird. Die Betroffenen berichten übereinstimmend, ihre Apotheke habe von den deutschen Großhändlern für medizinisches Cannabis erfahren, dass diese derzeit kein Cannabis liefern könnten und frühestens Mitte August wieder dazu in der Lage seien. Lediglich Apotheken, die sich vorab einen Cannabis-Vorrat angelegt haben, sind derzeit noch in der Lage, einige niederländische Sorten anzubieten. Die elf in Kanada produzierten …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.