Gefahr durch Cannabis: Dr. Rippen beantwortet Fragen

By Jan Ludwig Die Neue Wetzlarer Zeitung bietet die Möglichkeit, sich über die Gefahren des Cannabiskonsums zu informieren.
In den vergangenen Jahren wurden vermehrt Patienten stationär aufgenommen, die zur Entgiftung von Cannabis kommen oder an schweren Folgeerkrankungen nach chronischem Cannabiskonsum leiden. Rippen, stellvertretende Ärztliche Direktorin und leitende Fachärztin im Bereich Suchbehandlung der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Hadamar, erläutert, dass es trotz allem für schwer erkrankten Menschen die Möglichkeit gibt, Cannabis auf Rezept zu erhalten.

Daher bieten die Redaktion der Zeitung und Frau Dr. Gundula Rippen,den „Direkten Draht zum Mediziner“ an. In der NWZ-Redaktion und unter der Telefonnummer (0 64 71) …read more

Via:: Terminhinweise des Deutschen Hanf Verbands

Posted in PM der Hanf-Organisationen.