Görlitzer Park: Rückzug der Polizei

By Florian Rister Trotz Null-Toleranz-Zone und unzähligen Razzien mit enormem finanziellen Einsatz der Berliner Polizei wird im Görlitzer Park in Berlin weiter offen Cannabis verkauft. Die Polizei hat dies jetzt in einem internen Bericht schonungslos offengelegt, über den diverse Medien berichten. Die Zahl der monatlichen Einsatzstunden im „Görli“ sank demnach von 6.731 im Januar auf etwa 1.300 im September. Die Polizei zieht sich zurück!
Diese Konsequenz ist auch aus polizeilicher Sicht nur logisch. Während im Görlitzer Park in eineinhalb Jahren mehr Polizei pro Quadratmeter eingesetzt wurde, als auf den meisten anderen Flecken Deutschlands, floriert der öffentliche Drogenhandel in ganz Berlin. Vom Treptower Park über …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.