Prozess um legalen Eigenanbau – Urteil am 22. Juli

By flo@hanfverband.de (Florian Rister) Am gestrigen Dienstag fanden am Kölner Verwaltungsgericht die lang erwarteten Gerichtsprozesse von 4 Cannabispatienten statt, die ihr Cannabis aus Kostengründen selber anbauen wollen. Die 4 chronisch kranken Männer besitzen eine Genehmigung zum Erwerb von Cannabisblüten in der Apotheke, können sich diese aber finanziell nicht in dem benötigten Umfang leisten. Da die Krankenkasse die Kosten dafür nicht übernimmt, fordern die betroffenen Patienten eine Genehmigung zum legalen Eigenanbau. Das Gericht wird am 22. Juli sein Urteil verkünden. …read more

Via: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.