US-Regierung erwägt Umstufung von Cannabis- erste medizinische Studie auf Bundesebene zugelassen

By email@mknodt.de (Michael Knodt) Vorletzte Woche hat der US-Generalstaatsanwalt Eric Holder erklärt, dass seine Regierung der Umstufung von Cannabis aus „Kategorie 3“ in „Kategorie 2“ positiv gegenüber stünde, nachdem sich im Februar 18 Abgeordnete des Kongresses mit genau dieser Forderung in einem Brief an Präsident Obama gewendet hatten. An Substanzen, die nach dem „Narcotics Act“ zu Katergorie 1 gehören, darf so gut wie keine medizinische Forschung betrieben werden, da von ihnen kein medizinischer Nutzen ausgehe. Das ist auch der Grund, weshalb Cannabis-Patienten in den USA ohne eine solche Umstufung keine Chance hätten, ein auch nach Bundesrecht legales Medikament verschrieben zu …read more

Via: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.