USA: Cannabis ist weniger schädlich als Zucker, erklären Amerikaner nach einer Umfrage

By max.plenert@hanfverband.de (Maximilian Plenert) Aus den IACM-Informationen vom 22. März 2014: Nach einer repräsentativen Umfrage durch das Wall Street Journal und NBC News denken Amerikaner, dass Cannabis weniger schädlich ist als Alkohol, Tabak und Zucker. Die Teilnehmer wurden gefragt, welche von 4 Substanzen sie als „am schädlichsten für die allgemeine Gesundheit einer Person“ halten. Die meisten Teilnehmer erklärten, dass Tabak am schädlichsten ist (49 %), gefolgt von Alkohol (24 %), Zucker (15 %) und Cannabis (8 %).
Quelle: Umfrageergebnisse zu dieser Frage auf Seite 22 …read more

Via: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.