Cannabiskontrollgesetz: Experten bei der Anhörung im Gesundheitsausschuss mehrheitlich für Veränderungen

By MarianaPinzon Die parlamentarischen Mühlen mahlen bekanntlich langsam. Am 16. März 2016 wurde im Gesundheitsausschuss eine Anhörung zum Gesetzesentwurf eines Cannabiskontrollgesetzes (CannKG) durchgeführt, den die Grünen vor fast genau einem Jahr, am 20. März 2015, in den Bundestag eingebracht haben.
Unionsexperte Thomasius lobt die deutsche Drogenpolitik
Bei dieser Anhörung waren Vertreter von 20 Verbänden und 5 Einzelsachverständige eingeladen, schriftliche Stellungnahmen wurden jeweils vorab eingereicht. Auffällig war dabei, dass die Abgeordneten der CDU/CSU-Fraktion hauptsächlich ihre beiden Einzelsachverständigen, Prof. Thomasius und Herrn Patzak, befragt haben, welche die üblichen Argumente zum Besten gaben: Abhängigkeit, IQ Verlust, Psychosen, Suizidalität und die These der Einstiegsdroge. Prof. Thomasius ging soweit …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Posted in PM der Hanf-Organisationen.