Cannabis im Bundestag: Hanfverband befürchtet Stillstand in der SPD

By Sascha Waterkotte Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 22.02.2018
Der Deutsche Hanfverband begrüßt diese historische Konstellation, denn noch nie waren so viele Parteien im Bundestag für Reformen in der festgefahrenen Cannabispolitik in Deutschland. Auch die überwältigende Mehrheit aller Fachleute befürwortet die Entkriminalisierung von Cannabiskonsumenten.
“Die Zeit ist reif für eine Reform der Cannabispolitik. Es kommt nun maßgeblich auf die SPD an. Bei Cannabis werden wir sehen, ob die Partei ihre interne Reform ernst nimmt und das Thema neu diskutiert. Mit einer Betonpolitik nach dem Motto “Augen zu und weiter so wie bisher” wird die SPD sich sicher nicht aus dem Umfragetief befreien. Es gibt nach …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Modellprojekt-Antrag der FDP im Bundestag – Interview mit Dr. Strack-Zimmermann (Video)

By Georg Wurth Modellprojekt-Antrag der FDP im Bundestag – Interview mit Dr. Strack-Zimmermann

Video of Modellprojekt-Antrag der FDP im Bundestag – Interview mit Dr. Strack-Zimmermann

Cannabispolitik der FDP zwischen Jamaika & GroKo – Neben einem Gesetzentwurf der Linken zur Entkriminalisierung von Cannabiskonsumenten und dem Cannabiskontrollgesetz der Grünen wird am 22.02.2018 ein Antrag der FDP im Bundestag debattiert. Hier geht es um die Ermöglichung kommunaler Modellprojekte zur kontrollierten Abgabe von Cannabis als Genussmittel. Die stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP stellt in diesem Interview …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Nächste Woche: Cannabis im Bundestag | DHV-Video-News #154

By Georg Wurth Nächste Woche: Cannabis im Bundestag | DHV News #154

Video of Nächste Woche: Cannabis im Bundestag | DHV News #154

Die Hanfverband-Videonews vom 16.02.2018
Die Tonspur der Sendung steht als Audio-Podcast am Ende dieser Nachricht zum downloaden oder direkt hören zur Verfügung.
• Nächste Woche: Cannabis im Bundestag
• Drogenpolitischer Sprecher der FDP: Wieland Schinnenburg
• Israel stoppt Pläne für Cannabis-Export – wegen Trump?
• Lesotho genehmigt Anbau und Export von Cannabis
• Rekordumsatz in Colorado
• Termine
Nächste Woche: Cannabis im Bundestag
Bundestag, 07.02.2018: Neue Vor­stöße …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Stuttgart: Offenes Treffen der DHV-Ortsgruppe Stuttgart

By Sascha Waterkotte Die DHV-Ortsgruppe Stuttgart lädt ein zu ihrme offenen Treffen. Die Legalisierungsbefürworter von Stuttgart treffen sich hier zum offenen Kennenlernen.
Mehr Infos gibt es im Facebook-Event.
Datum: Freitag, 23. Februar 2018 – 19:30 bis 23:30Ort: Cannabis Social Club Stuttgart – DHV Ortsgruppe, Stöckachstr. 53, 70190 StuttgartTermintyp: DHV OrtsgruppeThemen: Mitmachen!HanfszeneSonderthemen: DHV Ortsgruppen …read more

Via:: Terminhinweise des Deutschen Hanf Verbands

Halle/Saale: Treffen der Ortsgruppe Halle/Saale

By Sascha Waterkotte Die DHV-Ortsgruppe Halle/Saale trifft sich regelmäßig an jedemersten Mittwoch im Monat. Legalisierungsinteressierte sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen!
Mehr Informationen zur Ortsgruppe findet ihr hier.
Datum: Mittwoch, 7. März 2018 – 17:00 bis 18:30Ort: Linker Laden, Leitergasse, 06108 HalleTermintyp: DHV OrtsgruppeThemen: Mitmachen!HanfszeneSonderthemen: DHV Ortsgruppen …read more

Via:: Terminhinweise des Deutschen Hanf Verbands

Kiel: Monatstreffen von Mien Hämp e.V.

By Sascha Waterkotte Mien Hämp e.V. trifft sich regelmäßig an jedem letzten Donnerstag im Monat in der Pumpe ab 18h. Beim nächsten Treffen wird in Gruppen über die Projekte zum Thema Medizin und Film besprochen.
Legalisierungsinteressierte sind herzlich eingeladen.
Datum: Donnerstag, 22. Februar 2018 – 18:00Ort: Pumpe, Haßstraße 22, 24103 KielTermintyp: InfoveranstaltungThemen: Mitmachen!HanfszeneSonderthemen: DHV Ortsgruppen …read more

Via:: Terminhinweise des Deutschen Hanf Verbands

Hanfverband reagiert auf falsche Unterstellung von Prof. Holm-Hadulla

By Georg Wurth Am Mittwoch, den 07.02., hat Professor Holm-Hadulla in der Sendung SternTV den Deutschen Hanfverband massiv angegriffen. Der DHV habe ein Plakat produziert und in Fußgängerzonen aufhängen lassen, das unbewiesene medizinische Wirkungen von Cannabis verspricht. Er sagte in diesem Zusammenhang, dieses Verhalten des DHV sei kriminell. Das angesprochene Plakat stammt aber gar nicht vom DHV. Deshalb fordern wir Herrn Holm-Hadulla auf, solche Falschbehauptungen zu unterlassen.
In diesem Zusammenhang habe ich Herrn Holm-Hadulla eben folgende E-Mail geschickt:
Sehr geehrter Herr Holm-Hadulla!
Vorgestern haben Sie in der Diskussionsrunde bei SternTV behauptet, der Deutsche Hanfverband habe ein Plakat veröffentlicht und “in mehreren Fußgängerzonen aufhängen lassen”, auf dem …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

GroKo will “Drogenmissbrauch weiterhin bekämpfen” | DHV-Video-News #153

By Georg Wurth GroKo will “Drogenmissbrauch weiterhin bekämpfen” | DHV News #153

Video of GroKo will "Drogenmissbrauch weiterhin bekämpfen" | DHV News #153

Die Hanfverband-Videonews vom 09.02.2018
Die Tonspur der Sendung steht als Audio-Podcast am Ende dieser Nachricht zum downloaden oder direkt hören zur Verfügung.
• GroKo will “Drogenmissbrauch weiterhin bekämpfen”
• FDP bringt ersten Cannabis-Antrag: Modellprojekte ermöglichen
• Drogenpolitische Sprecherin der Grünen: Kirsten Kappert-Gonther
• Bund Deutscher Kriminalbeamter: Neuer Vorstoß von André Schulz
• Jeder zweite Arzt für Legalisierung
• Cannabis-Amnestie: San Francisco prüft fast 5.000 Fälle
…read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Netanjahu stoppt Exportpläne – Kein medizisches Cannabis aus Israel

By Michael Knodt Israels Premierminister Benjamin Netanjahu hat die notwendige Genehmigung zum Export von medizinischem Cannabis ausgesetzt. Netanjahu verlangt zusätzliche klinische Studien und eine Wirtschaftlichkeitsstudie des Nationalen Wirtschaftsrats, bevor Israel das im Land produzierte Cannabis zu medizinischen Zwecken auch exportieren darf.
Der israelische Premier verkündete seine Entscheidung am Sonntag nach einem Treffen mit Finanzminister Moshe Kahlon und Sicherheitsminister Gilad Erdan. Sicherheitsminister Erdan lägen neue Erkenntnisse vor, denen zufolge für medizinische Zwecke angebautes Cannabis zum Freizeitkonsum missbraucht werde. Deshalb habe das Sicherheitsministerium seine Haltung kurzfristig geändert und lehne die Reform jetzt ab, berichten israelische Medien. Die Jerusalem Post schreibt, dass US-Präsident Trump sogar höchstpersönlich interveniert …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband

Netanjahu stoppt Exportpläne – Kein medizinisches Cannabis aus Israel

By Michael Knodt Israels Premierminister Benjamin Netanjahu hat die notwendige Genehmigung zum Export von medizinischem Cannabis ausgesetzt. Netanjahu verlangt zusätzliche klinische Studien und eine Wirtschaftlichkeitsstudie des Nationalen Wirtschaftsrats, bevor Israel das im Land produzierte Cannabis zu medizinischen Zwecken auch exportieren darf.
Der israelische Premier verkündete seine Entscheidung am Sonntag nach einem Treffen mit Finanzminister Moshe Kahlon und Sicherheitsminister Gilad Erdan. Sicherheitsminister Erdan lägen neue Erkenntnisse vor, denen zufolge für medizinische Zwecke angebautes Cannabis zum Freizeitkonsum missbraucht werde. Deshalb habe das Sicherheitsministerium seine Haltung kurzfristig geändert und lehne die Reform jetzt ab, berichten israelische Medien. Die Jerusalem Post schreibt, dass US-Präsident Trump sogar höchstpersönlich interveniert …read more

Via:: Deutscher Hanf Verband